Inhousing Onlinemarketing: So klappt’s!

Ob Webseiten-Analyse, SEO oder Suchmaschinen-Werbung: Marketing-Abteilungen emanzipieren sich zusehends von Ihren Werbeagenturen und erledigen die operative Arbeit einfach selbst hausintern. Die Gründe sind vielfältig: Bei einigen spielt das Budget eine Rolle. Andere versprechen sich schnellere Umsetzungsprozesse oder möchten selbst ein tieferes Verständnis über Online-Nutzerdaten erlangen bzw. die Kontrolle über ihre Daten behalten – denn schließlich sind Daten pures Marketing-Gold.

Inhouse-Verlagerung in 5 Schritten 

Die Übergabe des Staffelstabs will jedoch wohl durchdacht sein. Wer in Eigenregie digital werben möchte, braucht geschultes Fachpersonal. Die Verlagerung sollte strategisch angefasst und als eigenständiges Projekt gehandhabt werden. Dabei empfiehlt sich folgende Vorgehensweise:

1. Bestandsaufnahme

Bringen Sie den Leistungsumfang der zu ersetzenden Agentur strukturiert zu Papier: Was genau erledigt die Agentur für Sie? In welchem zeitlichen Horizont? Wie viel Aufwand pro Woche/Monat ist abgedeckt? Oft finden sich Hinweise in den Verträgen, die Sie mit der Agentur geschlossen haben.

2. Manpower-Check

Prüfen Sie anhand der Bestandsaufnahme, ob Sie genügend freie Ressourcen im Haus haben, um die Agenturarbeit selbst zu stemmen. Ggf. ist es notwendig, das Marketing-Personal aufzustocken. Dokumentieren Sie, wer künftig welche Aufgaben übernehmen wird.

3. Skill-Check

Anschließend gleichen Sie den Wissensschatz Ihrer freien Ressourcen mit dem benötigten Know-how ab, das aktuell die Agentur beisteuert. Fehlt Ihnen intern Know-how? Notieren Sie genau, bei welchen Themenbereichen es „hakt“.

4. Schulungsplan erstellen

Die Wissenslücken ergeben den Schulungsbedarf Ihres Teams. Anhand dessen können Sie Angebote für Coachings oder Seminare einholen. Unser Tipp: Buchen Sie ein individuelles Inhouse Seminar, das genau auf Ihre Schulungsbedürfnisse abgestimmt ist.

5. Schulung durchführen

Jetzt kann die Schulung starten! TILL.DE unterstützt Sie bei allen Schritten des Inhousings und stellt einen erfahrenen Trainer, der Ihr Team für alle Google-Themen fit macht.

… und was passiert danach?

Bei guten Seminaranbietern endet das Leistungsportfolio nicht nach der Durchführung der Schulung. Wir bei TILL.DE bieten beispielsweise folgende ergänzende Services:

“Nachsorge-Coaching” per Video oder Telefon

Das hat wohl jeder schon erlebt: In der Fortbildung hat man alles verstanden – doch zurück am Schreibtisch, gibt es doch noch Unklarheiten. Alle Fragen, die Ihnen jetzt im Kopf schwirren, können Sie in aller Ruhe, punktgenau und strukturiert, in unserem „Nachsorge-Coaching“ klären, per Web-Videokonferenz oder telefonisch. Diese Fragestunden können Sie flexibel und kurzfristig abrufen.

Regelmäßige Update-Workshops

Das Internet ist schnelllebig: Ständig werden neue Funktionen und Tools gelauncht. Für 2020 hat Google beispielsweise die Plattform “Google Markets” angekündigt und auch die Suchmaschine Bing hat eine Neuerung in petto, die sich “Bing for Commerce” nennt. Zudem steht noch der neue Budgetsimulator für Google Ads in den Startlöchern. Marketing-Fachkräfte müssen all‘ diese Neuerungen verstehen, evaluieren und beherrschen. Um am Puls der Zeit zu bleiben, ist also permanente Weiterbildung notwendig. Darum bietet TILL.DE periodische Inhouse Seminare an, bei denen wir Ihrem Online-Marketing-Team alles Neue näherbringen.

Audits zur Positionsbestimmung

Setzt Ihr Werbe-Team sein Online-Marketingwissen – und das Budget – richtig ein oder gibt es hier Optimierungspotential? Lassen sich bestimmte Prozesse optimieren? Und holen Sie wirklich das Beste aus Ihrem Online-Tracking-Tool heraus? Nutzen Sie alle aktuellen Funktionen und Möglichkeiten? Dies und mehr können wir in einem Audit feststellen. Wir schauen uns Ihre Aktivitäten detailliert an und geben praktische Tipps für Verbesserungen.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann sprechen Sie mich gern direkt an! Ich freue mich auf Ihre Nachricht!